AGB | Gärtnermeister Stefan Ludwig, Berlin

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bestellung, Versand, Lieferung sowie Kräuterspaziergänge und Workshops

 

§ 1 Geltungsbereich

1. Sämtliche Lieferungen, Leistungen und Angebote von Stefan Ludwig erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, jeweils in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Regelungen gelten nur dann, wenn diese zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ausdrücklich vereinbart worden sind.

§ 2 Preise

1. Es gelten die vereinbarten Preise. Diese enthalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer. Preisänderungen auf Grund von Änderungen der Umsatzsteuer werden ohne Vorankündigung vorgenommen. Die Preise enthalten nicht die Versandkosten.

2. Die Umsatzsteuer darf in der Rechnung gesondert ausgewiesen werden.

§ 3 Vertragsabschluss

1. Die Kaufverträge kommen erst durch die schriftliche Auftragsbestätigung und Rechnung von Stefan Ludwig zustande. Die Auftragsbestätigung beinhaltet die Auflistung aller bestellten Artikel, die Versandkosten und die Rechnungssumme.

2. Die Auftragbestätigung ist sorgfältig zu prüfen und etwaige Abweichungen von der Bestellung innerhalb von 24 Stunden ab Erhalt der Auftragsbestätigung an Stefan Ludwig mitzuteilen, da sonst der Inhalt der Auftragsbestätigung als Vertragsinhalt angesehen wird.

3. Gemäß § 9 des Jugendschutzgesetzes werden generell keine Alkohol-Lieferungen an Jugendliche unter 16 Jahren vorgenommen. Im Zweifelsfall wird bei der Bestellung alkoholhaltiger Waren ein Altersnachweis benötigt.

§ 4 Zahlung

1. Versand und Lieferung erfolgen grundsätzlich gegen Zahlung im Voraus. Bei Stammkunden können Versand und Lieferung auf Rechnung vorgenommen werden.

2. Über den zu zahlenden Betrag erhalten Sie eine schriftliche Auftragsbestätigung (mit Versandkosten) und Vorkassen-Rechnung.

§ 5 Lieferung

1. Grundsätzlich wird die Bestellung innerhalb einer Woche nach Geldeingang auf meinem Konto bearbeitet und per Post/DHL versandt. Meistens wird der Versand schneller erfolgen, falls es aber länger dauert, teile ich dies per E-Mail mit.

2. Nicht lieferbare Ware wird nicht nachgesendet. Bitte neu bestellen!

§ 6 Lieferservice innerhalb von 10 km

1. Bei einem Bestellwert ab 30,00 Euro bietet Stefan Ludwig in einem Umkreis von 10 km, gerechnet vom Standort, einen kostenlosen Lieferservice an. Bitte beantragen Sie bei Ihrer Bestellung ausdrücklich den Lieferservice und geben Sie die genaue Lieferadresse an.

2. Falls Sie eine Geschenk-Lieferung wünschen, wird für die Geschenkverpackung eine Pauschale von 2,00 Euro erhoben. Auch die Geschenklieferung bitte ausdrücklich bei der Bestellung mit Namen und Adresse des Empfängers angeben.

3. Der Liefertermin erfolgt immer nach Absprache.

4. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Lieferanschrift. Mehrkosten, die durch einen erfolglosen Auslieferungsversuch entstehen, müssen dem Kunden in Rechnung gestellt werden.

§ 7 Mindestbestellwert/Porto und Verpackung

1. Kein Mindestbestellwert
Außer bei Lieferservice/Geschenklieferungen gibt es keinen Mindestbestellwert. Allerdings kommt bei Bestellungen unter 15,00 Euro Warenwert noch ein Mindermengenzuschlag von 2,00 Euro hinzu.

2. Porto/Versandkosten
Die Versandkosten im Inland betragen:

  • Maxibrief bis 1 kg = 2,20 Euro
  • Päckchen bis 2 kg = 4,10 Euro
  • Paket bis 5 kg = 6,90 Euro
  • Paket über 5 kg bis 10 kg = 6,90 Euro
  • Paket über 10 kg bis 20 kg = 11,90 Euro
  • Paket über 20 kg bis 31,5 kg = 13,90 Euro

Darüber hinaus wird nach Gewicht berechnet.

3. Bei Versand im Inland zahlen Sie:
ab einem Warenwert von 75 Euro nur die Hälfte,
ab einem Warenwert von 150 Euro keine Versandkosten.

4. Bei Sendungen ins Ausland werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten berechnet.

5. Wenn Verpackungskosten anfallen, so werden diese in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

6. Preisänderungen für Porto und Verpackung aufgrund von geänderten Preisen werden vorbehalten.

§ 8 Abholung

Nach Absprache kann die Ware auch bei Stefan Ludwig abgeholt und bar bezahlt werden. Versandkosten entstehen bei Abholung selbstverständlich nicht.

§ 9 Qualitätsstandard

1. Bei den vom Stefan Ludwig versandten Waren handelt es sich teilweise um Naturprodukte, die jahreszeitlichen, natürlichen und qualitativen Schwankungen in Farbe, Geruch, Größe, Inhaltsstoffe, Form, Textur, Konsistenz usw. unterliegen. Solche natürliche Schwankungen stellen keinen Grund zu Beanstandungen oder Schadenersatzansprüchen dar.

2. Änderungen von Mischungen oder von Ausgangsmaterialien werden vorbehalten.

§ 10 Haftung

1. Es werden keine speziellen Wirkungen von Produkten oder spezielle Gehalte von Inhaltsstoffen garantiert.

2. Bei den angegebenen Anwendungsempfehlungen handelt es sich um Empfehlungen aus der einschlägigen Fachliteratur, die ich gewissenhaft für sie recherchiert habe. Für die Richtigkeit oder Wirksamkeit der Empfehlungen kann ich keine Haftung übernehmen.

3. Die Anwendung oder Einnahme der Produkte von Stefan Ludwig geschieht auf eigene Gefahr.

§ 11 Beanstandungen

Die Zufriedenheit der Kunden ist mein größtes Anliegen. Sollte es trotz aller Sorgfalt einmal Grund zu Beanstandungen geben, wird darum gebeten, innerhalb von 24 Stunden Kontakt mit Stefan Ludwig aufzunehmen, damit eine Lösung gefunden werden kann.

§ 12 Gewährleistung

1. Der Käufer soll die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit und/oder etwaige Mängel überprüfen, und zwar spätestens innerhalb von zwei Wochen ab Zugang. Im Falle einer Abweichung oder eines Mangels ist umgehend eine Mängelanzeige an Stefan Ludwig zu senden. Bei versteckten Mängeln ist die Mitteilung jedenfalls innerhalb der Gewährleistungsfrist vorzunehmen.

2. Alle Waren werden auf Gefahr des Käufers versandt. Für eintretende Verluste oder Bruch oder sonstige Schäden wird keine Haftung übernommen.

3. Liegt ein von Stefan Ludwig zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Die Gewährleistungsansprüche des Käufers beschränken sich zunächst auf ein Recht zur Nachbesserung beziehungsweise Ersatzlieferung gemäß § 439 BGB. Stefan Ludwig kann im Rahmen des § 439 BGB die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung nur verweigern, wenn sie mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig oder unerheblich ist. Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.

4. Ist der Käufer nicht Verbraucher im Sinne vom § 13 BGB, sondern Unternehmer, so schuldet Stefan Ludwig für Mängel der gelieferten Ware zunächst nach Wahl des Verkäufers Gewähr durch Nachbesserung und Ersatzlieferung. Der Käufer hat entsprechend § 377 HGB den Rüge- und Untersuchungsobliegenheiten ordnungsgemäß nachzukommen. Erfolgt die Bestellung für den Gewerbebetrieb, so verjähren die Ansprüche des Käufers, der nicht Verbraucher ist, sondern Unternehmer, bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

§ 13 Widerrufsrecht

1. Widerrufsbelehrung:
Dem Käufer, der Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, steht das folgende Widerrufsrecht zu: Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

2. Der Widerruf ist zu richten an:

  • Stefan Ludwig
  • Görschstr. 41
  • 13187 Berlin
  • 13187 Berlin
  • Telefon: (0177/3166690)
  • Mail: info@stefan-ludwig.name

3. Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits entstandenen Leistungen zurückzugewähren. Kann der Käufer dem Verkäufer die empfangene Leistung ganz oder teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Käufer etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Käufer die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Verschlossene und versiegelte Ware bitte nicht öffnen, da nur ungeöffnete Ware zurückgenommen werden kann.

4. Die versandfähigen Waren sind zurückzusenden. Bei der Rücksendung einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, hat der Käufer die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht. Ab einem Bestellwert von 40 Euro trägt Stefan Ludwig die Kosten für die Rücksendung.

5. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Waren, die speziell nach Kundenwunsch hergestellt wurden. Es gilt auch nicht für Waren, die aufgrund leichter Verderblichkeit nicht für die Rücksendung geeignet sind.

§ 14 Veranstaltungsort der Kräuterspaziergänge, Kräuterwanderungen, Kräuterführungen, Seminare, Kurse und Workshops:

Für alle Veranstaltungen von Stefan Ludwig wird ein Treffpunkt angegeben. Die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt 5 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10 – 15 Personen.

§ 15 Anmeldungsbedingungen für Kräuterspaziergänge, Kräuterwanderungen, Kräuterführungen, Seminare, Kurse und Workshops:

1. Die verbindliche Anmeldung ist schriftlich vorzunehmen. Dies ist per Post, Fax oder E-Mail möglich.

2. Je nach Veranstaltung sind die Zahlungsbedingungen angegeben. Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50 % der Veranstaltungskosten fällig, der verbleibende Betrag ist bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn zu überweisen.

3. Die Anmeldungen werden schriftlich perE-Mail bestätigt. Die Anmeldebestätigung enthält Angaben zur Bankverbindung. Bei Zahlung bitte Veranstaltungsbezeichnung und -datum sowie den Teilnehmer-Namen angeben.

4. Erst mit Eingang der Anzahlung gilt der Platz als reserviert, sonst kann der Platz weiter vergeben werden. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Geldeingangs vergeben.

5. Mit der schriftlichen Anmeldung nehmen Sie verbindlich an der gebuchten Veranstaltung teil und verpflichten sich zur vollständigen Zahlung.

6. Der Rücktritt von den Veranstaltungen ist bis 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei. Danach wird der gesamte Betrag, unter Anrechnung der Anzahlung, fällig – auch wenn Sie nicht erscheinen, es sei denn, eine andere Person kann ersatzweise teilnehmen.

7 Die Veranstaltungen finden nur bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 5 Personen statt.

8. Bei Absage einer Veranstaltung durch die Veranstalterin (die Mindestteilnehmerzahl ist nicht erreicht oder sollte der Kurs aus wichtigem Grund ausfallen) werden Sie benachrichtigt und die gezahlten Beträge zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

9. Falls die Veranstaltung ausgebucht ist, besteht die Möglichkeit, sich auf einer Warteliste eintragen zu lassen. Bitte melden Sie sich frühzeitig an. Sie werden benachrichtigt, wenn Ihre Anmeldung nicht mehr berücksichtigt werden kann.

§ 16 Haftung bei Kräuterspaziergängen und Workshops:

1. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

2. Sie nehmen eigenverantwortlich an den Veranstaltungen teil. Jede/r ist für das, was er tut, bekommt, gibt und erfährt selbst verantwortlich. Wenn Sie eine Veranstaltung abbrechen müssen, haben Sie keinen Anspruch auf eine Rückerstattung.

3. Für Unfälle, Verletzungen oder Erkrankungen (eventuell resultierende Folgen, gleich welcher Art) während der Veranstaltungen übernimmt die Veranstalter keine Haftung.

4. Die Veranstaltungen können allenfalls Hilfe zur Selbsthilfe bieten und ersetzen in keinem Fall den Besuch beim Heilpraktiker oder Arzt oder eine andere therapeutische Hilfe.

§ 17 Allgemeines: Datenschutz

Die persönlichen Daten der Kunden werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte zur Nutzung weitergegeben. Die Daten werden zur Pflege der Kundenbeziehung in geringen Rahmen verarbeitet. Hierzu erklären sich Käufer/in bzw. Teilnehmer/in einverstanden.

§ 18 Allgemeines: Salvatorische Klausel

Wenn Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollten oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der weiteren Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht berührt. Einschlägige gesetzliche Regelungen werden die unwirksame Bestimmung ersetzen.

§ 19 Allgemeines: Webseite-Haftungsausschluss

Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantiert werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

§ 20 Allgemeines: Copyright

Alle Rechte werden vorbehalten. Firmenlogo, Text, Bilder und Grafiken auf dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen markenrechtlich geschützt.

§ 21 Allgemeines: Verweise und Links

Ich erkläre ausdrücklich, dass ich auf den Inhalt und die Gestaltung der verlinkten Seiten keinen Einfluss habe. Die Inhalte von Internetseiten, die von dieser Seite aus verlinkt wurden, könnten auch geändert werden, ohne dass Stefan Ludwig davon Kenntnis erhält. Ich distanziere mich deshalb ausdrücklich von Inhalten und Gestaltungen von über Links zu erreichenden Seiten und mache mir deren Inhalte nicht zu Eigen. Ich lehne jede Verantwortung ab, wenn diese gegen Gesetze, Rechtsvorschriften oder ähnliches verstoßen sollten.

§ 22 Allgemeines: Anwendbares Recht und Gerichtsstand

1. Gerichtsstand ist der Sitz der Anschrift von Stefan Ludwig

2. Es gilt deutsches Recht und Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 23 Allgemeines

Änderungen bleiben vorbehalten.

Stand: 01. Dezember 2013

Stefan Ludwig, Görschstr.41 13187 Berlin Tel.0177/3166690